check_box_outline_blank zoom_in zoom_out
SSRQ FR I/2/8 15-6

Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen, IX. Abteilung: Die Rechtsquellen des Kantons Freiburg, Erster Teil: Stadtrechte, Zweite Reihe: Das Recht der Stadt Freiburg, Band 8: Freiburger Hexenprozesse 15.–18. Jahrhundert, von Rita Binz-Wohlhauser und Lionel Dorthe

Zitation: SSRQ FR I/2/8 15-6

Lizenz: CC BY-NC-SA

Jenon Besson, Claude Péclat – Anweisung / Instruction

1595 August 25.

  • Signatur: StAFR, Ratsmanual 146 (1595), S. 367
  • Originaldatierung: 1595 August 25 (25ten augaugustiSprachwechsel: Latein [1595])
  • Sprache: Deutsch

Editionstext

Gefangne

Jenon Besson, gntgennant La DruziPerson, die uff der wannenBegriff uffgspant, aber doch nitt gejichtigetBegriff worden. Man soll
sie wegen uberstahnenUnsichere Lesunga eidts ans halßysenBegriff stellen
und den eid in die ewigkheit geben; soll doch biß
montagDatum: 28.8.1595 blyben.

Claudo PeclatPerson des strudelwerchsBegriff gejichtigetBegriff, soll vor
gricht gestelt werden.

Anmerkungen

  1. Unsichere Lesung.