check_box_outline_blank zoom_in zoom_out
SSRQ FR I/2/8 15-9

Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen, IX. Abteilung: Die Rechtsquellen des Kantons Freiburg, Erster Teil: Stadtrechte, Zweite Reihe: Das Recht der Stadt Freiburg, Band 8: Freiburger Hexenprozesse 15.–18. Jahrhundert, von Rita Binz-Wohlhauser und Lionel Dorthe

Zitation: SSRQ FR I/2/8 15-9

Lizenz: CC BY-NC-SA

Claude Péclat, Jenon Besson – Anweisung und Urteil / Instruction et jugement

1595 August 29.

  • Signatur: StAFR, Ratsmanual 146 (1595), S. 373
  • Originaldatierung: 1595 August 29 (29ten augaugustiSprachwechsel: Latein [1595])
  • Sprache: Deutsch

Editionstext

Gefangne

Claudo PeclatPerson, der allerdingen abredtBegriff, allein das er ein mal
in der sect gsyn, do er sagt syn sun gsechen zhaben, der soll
wider uff ein nüwes gestrekht a werden.

Jenon BessonPerson in die ewigkheit verwisen, mitt dingen sie den
costen betzalend.

Anmerkungen

  1. Streichung: ze hab.