check_box_outline_blank zoom_in zoom_out
SSRQ FR I/2/8 16-3

Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen, IX. Abteilung: Die Rechtsquellen des Kantons Freiburg, Erster Teil: Stadtrechte, Zweite Reihe: Das Recht der Stadt Freiburg, Band 8: Freiburger Hexenprozesse 15.–18. Jahrhundert, von Rita Binz-Wohlhauser und Lionel Dorthe

Zitation: SSRQ FR I/2/8 16-3

Lizenz: CC BY-NC-SA

Trini Merz, Guiota Ribotel, Alix de la Pierra – Verhör / Interrogatoire

1593 Januar 22.

  • Signatur: StAFR, Thurnrodel 9.I, S. 125–126a
  • Originaldatierung: 1593 Januar 22
  • Sprache: Deutsch

Editionstext

Im bosen thurnOrt, den 22ten janjanuariiSprachwechsel: Latein 93Originaldatierung: 22.1.1593
JudexSprachwechsel: [Nicht übersetzt: lat, Sprache: de] hAbkürzung: herr, herren großgroßweibel1

HAbkürzung: Herr, Herren WWilhelm KrumenstolPerson, hAbkürzung: herr, herren LeymerPerson

60

Erhart GarmißwyllPerson, KemerlinPerson, FarisaPerson, PPeter von
Perroman der jung
Person

Trini MertzPerson, alls man sie wider gemant, die warheit uber die
sachen, darumb sie beclagt und in processen angeben worden,
z bekhennen, verneinet sie es gentzlich, dan sie aller dingen
unschuldig und eines reinen gewüssens ist. Das sie durch Guiota
Ribotel
Person
beclagt worden, sie sye ein unholdinBegriff und sich nit purgiertBegriff
hab, verspricht sie hierüber, das iren solches nie offendtlich
fürghalten sye. Allein hab sie etwan in gheim ein warnung empfangen, sonst so sie des vor lüten wäre gescholten und verdacht worden,
hette sie sich purgiertBegriff. Das sie in durchzug uff der straß uber ein
bach von der andere gefangne GuiotaPerson gesagt hab, sie solled
zu iren sorg haben, ist solche nie der meinung bschechenBegriff, das sie
etwas arges von iren noch von jemanden anderen wüsse, allein von
wegen dieselbige ubelmögendBegriff und blödBegriff was und das man
vil mit iren zuschaffen hatt. Pietet gott und myn gnädig hern
umb gnad.

Guiota RibotelPerson verneinet ouch, das sie nit der lüten sye, wie sie
verclagt und verdacht würt; allein hab sie etwan die roß mit
sägenBegriff geheiletBegriff. Uber eines artzetBegriff redt, der sie beschuldiget, Emo de
Sonna
Person
vergiftBegriff zu haben, ist sie des glad abredtBegriff. Des vechsBegriff halben,
so andern nachpurenBegriff abgangen, verspricht sie, das inen ir eigen
vechBegriff etwan abgestandenBegriff sye, das beschehe aber durch ein unfal und
nit mit strudellwerckBegriff. Sie verneinet ouch, nit geredt zu haben, das
sie und ire kind alltzyt brot haben und nit mangel lyden wurden,
wan sie schon dardurch solte verdampt werden. Was von iren züget
worden, sie hab etlichen, die sie mit durchgang irer matten oder sunst
anderer gstaltBegriff erzürnt, glych khranckheiten angehänkt und an statt
etliche z heilen, gifft ingeben, sagt sie, es sye alles erdicht, wan man sie
schon wie khrut verhack, werd sie doch nüt bekhennen.

[S. 126a]Seitenumbruch

In Zollets thurnOrt

AlixPerson, Anthi de la PierrasPerson hußfrouw von PlanOrt, hatt man
vermant, die warheit güttigklich zu bekhennen mit vertröstung der gnad. Hatt sie bekhendt, das der zyt, alls
die vergangne pittere thürreBegriff sie gezwungen, ir narung
und das almusenBegriff zu suchen, hab sie sich vergessen, das
sie ein hun und etwas derglychen endtfrönbdetBegriffAuffällige Schreibung. Darumb
sie zu LoupenOrt inzogen unnd gestrafft ward. Das man
zu unzyten umb die mittenachtBegriff sie in den holztern antroffen unnd mit einem getößBegriff dahar kommen was,
des ist sie abredtBegriff und begert die jenigen, die solches er[...]Unlesbar (1 cm)bHinzufügung oberhalb der Zeilea
iren reden, sollend iren fürgestelt werden. Von Clauda
Savuins
Person
khueBegriff, die sie in halbem hutetBegriff und gestorben ist,
so bald man iren dieselbige wider iren, der gefangne,
willen genommen, sagt sie, das grad in derselbigen zyt
iren siben houptBegriff abgangen. Was man im offen huß
wider sie fürbracht, das sie durch ein andre, die iren im
boumgartenHinzufügung auf Zeilenhöhe, ersetzt: birc frucht endtfrömbdet, die stir geschlagen
und durch dieselbige des strudelwercksBegriff beschuldiget werde,
sagt und verspricht sieHinzufügung oberhalb der Zeiled, das dieselbige sie wider endtschlagenBegriff
und bekhend, iren unrecht gethan zu haben. Und des sye
schon ein schyn ingelegt worden, sie hatt kheinem eein ir
leidt und schadHinzufügung oberhalb der Zeilef than. Unnd das sie durch den strudlerBegriff von WiflispurgOrt beschuldiget und angeben sye, achtet sie, das ers
darumb mag gethan haben, diewyll sie nit lyden wolle,
das iren, der gefangnin, eheman mit desse von WiflispurgOrt hußfrouwen, von deren er zuvor ein khindt bekhommen,
wyters ein ödesBegriff leben fürte, und das sie solches abgeschaffen hatt. Das sie einem, der iren nit wollen umb
den hirtenlonBegriff ein schillingWährung: 1 Schilling geben, getröuwtBegriff hab, es werdt
in rüwen, und das demselbigen glych an synem veechBegriff
schaden zu gestanden, weist sie weder hierumb noch umb
andere sachen gar nüt. Unnd pittet den mißgünstigen
nit glouben zu geben, sonders ire nachpurenBegriff ires thun
und lassens zu erfragen. Sie ouch mit gnaden zu bedenken.

Anmerkungen

  1. Hinzufügung oberhalb der Zeile.
  2. Unlesbar (1 cm).
  3. Hinzufügung auf Zeilenhöhe, ersetzt: bir.
  4. Hinzufügung oberhalb der Zeile.
  5. Streichung: kh.
  6. Hinzufügung oberhalb der Zeile.
  1. Gemeint ist Kaspar WichtPerson.