check_box_outline_blank zoom_in zoom_out
SSRQ SG III/4 13960125-1

Graf Albrecht von Werdenberg-Bludenz verkauft an Ulrich Eberhard II. von Sax-Hohensax seinen Hof in Sennwald und seine Leibeigene Katharina

1396 Januar 25. Feldkirch

Graf Albrecht von Werdenberg-Bludenz, Vogt in Feldkirch, verkauft an Ulrich Eberhard II. von Sax-Hohensax, den Jüngeren, seinen Eigenhof in Sennwald samt allen Rechten beidseits des Rheins und seine Leibeigene Katharina Helber (Helwer) von Mauren, Ehefrau von Hans Rudolf von Hebenau, um 650 Pfund.

Der Aussteller siegelt. Erbetene Siegler: Graf Rudolf II. von Werdenberg-Heiligenberg, Rudolf von Ems, Oswald von St. Johann, Ulrich Gmünder von Feldkirch.

  • Signatur: StASG AA 2 U 02
  • Frühere Signatur: StASG AA 2 U 2
  • Originaldatierung: 1396 Januar 25 (sant Pauls tag, als er bekert ward)
  • Überlieferung: Original
  • Beschreibstoff: Pergament
  • Format B × H (cm): 47.0 × 30.0
  • 5 Siegel:
    1. Graf Albrecht von Werdenberg-BludenzPerson, Wachs, rund, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten
    2. Graf Rudolf II. von Werdenberg-HeiligenbergPerson, Wachs, rund, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten
    3. Rudolf von EmsPerson, Wachs, rund, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten
    4. Oswald von St. JohannPerson, Wachs, rund, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten
    5. Ulrich Gmünder von FeldkirchPerson, Wachs, rund, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten
  • Ausstellungsort: Feldkirch
  • Sprache: Deutsch
  • Editionen
    • LUB I/2.2, Nr. 77
    • UBSG, Bd. 4, Nr. 2106 (unvollständig)
    • ChSG XI, Nr. 6776
    Regesten
    Literatur
    • Deplazes-Haefliger 1976, S. 105-108
    URLs

  • Signatur: StAZH F II a 383 b, fol. 20r–22r
  • Originaldatierung: 1618 Januar 1 – 1618 Dezember 31
  • Überlieferung: Abschrift (4 Blätter Inhaltsverzeichnis, 174 Folii) mit Ledereinband
  • Beschreibstoff: Pergament
  • Format B × H (cm): 20.0 × 31.0
  • Ausstellungsort: Feldkirch
  • Sprache: Deutsch
  • Signatur: StASG AA 2 B 001a, fol. 18r–19v
  • Originaldatierung: 1618 Januar 1 – 1618 Dezember 31
  • Überlieferung: Aufzeichnung (bis 168 foliert, danach 21 Folii leer) mit Ledereinband
  • Beschreibstoff: Papier
  • Format B × H (cm): 22.0 × 32.0
  • Sprache: Deutsch
  • Signatur: StAZH B I 256, fol. 566r–569r
  • Originaldatierung: 1702 Januar 1 – 1709 Dezember 31
  • Überlieferung: Abschrift
  • Sprache: Deutsch

Während Ulrich Eberhard I., der Ältere, von Sax-HohensaxPerson nach 1393Datum: 1393 einen Teil seines Besitzes verkaufen muss (wohl aufgrund finanzeller Engpässe wegen der FehdeBegriff innerhalb der HohensaxerOrganisation [SSRQ_SG_III_4_13930411]), gelingt es seinem Neffen Ulrich Eberhard II., dem JüngerenPerson, sowohl im ThurgauOrt als auch im RheintalOrt seinen Besitz zu erweitern. Vor allem mit dem KaufBegriff des Hofes SennwaldOrt wird das zur Burg ForsteggOrt gehörige Kerngebiet der Hohensaxer deutlich vergrössert (Deplazes-Haefliger 1976, S. 105–108).

Editionstext

Graf Albrecht von Werdenberg-BludenzPerson, Vogt in FeldkirchOrt, verkauft an Ulrich Eberhard II., den Jüngeren, von Sax-HohensaxPerson seinen EigenhofBegriff in SennwaldOrt samt allen Rechten (aygenn hof gelegen im Sennwald, den selben unsern hof mit luten, mit guten, mit zinsen, mit sturan, mit tagwann, mit diensten, mit vallen, mit gelasden, mit zwingen, mit bannen, mit frôwan und mannen, knaban und tohtran, jungen vnd alten [...]Editorisch irrelevant) beidseits des RheinsOrt und seine LeibeigeneBegriff Katharina HelberPerson (Helwer) von MaurenOrt, Hanns RudolfPerson von HewenöwesOrt (Hebenau) Ehefrau, um 650 PfundWährung: 650 Pfund .

[Vermerk auf der Rückseite von Hand des 14. Jh.:] Khaufbrief umb den hof im Sennwald
ao 1396
[Vermerk auf der Rückseite von anderer Hand:] N 3: Ein koufbrieff umb den hoff im Senwald
den Verblasste Tintea Eberhart von SaxPerson erkouft hat
[Registraturvermerk auf der Rückseite:] Ingroßiert; No 2;
b;
Sakristey trk. 39 B.Unsichere Lesungc 2. d
Cist. 20 arca e CC2 f

Anmerkungen

  1. Verblasste Tinte.
  2. Streichung: Nro 1.
  3. Unsichere Lesung.
  4. Streichung: Nro 4.
  5. Streichung: K.
  6. Streichung: No 154.